Herzlich willkommen

 

 

 

Doppeltür nutzt das einmalige jüdisch-christliche Kulturerbe im Surbtal, um die interaktive Auseinandersetzung mit aktuellen Gesellschaftsthemen wie Toleranz, Religion, Integration und Migration zu fördern. Vermittlung und Dialog stehen dabei im Zentrum.

Türe auf für

  • Begegnung
    an einem Ort, der eine Brücke schlägt zwischen Vergangenheit und Zukunft
     
  • Entdeckung
    authentischer Schauplätze auf dem jüdischen Kulturweg

  • Ausstrahlung
    des Miteinanders unterschiedlicher Lebenswelten in die gesamte Schweiz und darüber hinaus

Aktuell

Lesung mit Charles Lewinsky - 14. November 2022

Am 14. November 2022 fand der erste öffentliche Anlass der Stiftung Doppeltür im Historischen Museum Baden statt: Nach einem kurzen Überblick über den aktuellen Stand des Projekts Doppeltür folgte ein interessantes Gespräch mit dem Bestseller-Autor Charles Lewinsky, der aus seinem Erfolgsroman Melnitz vorlas. Die digitale Aufzeichnung des Anlasses steht auf der Website des Historischen Museums zur Verfügung www.museum.baden.ch  

Adresse

Doppeltür

Spycherweg 2

5426 Lengnau

Kontaktformular

+41 56 521 78 00

Unterstützen Sie uns.

Wir sind dankbar für Ihre Spende!

IBAN: CH07 0483 5161 1828 3100 1
Konto bei:

Credit Suisse (CH) AG, 8070 Zürich


Abbildungen

Roy Oppenheim, Archiv für Zeitgeschichte, Jürg Schönenberger, Susanne Holthuizen, IRAS COTIS (Karim Fawaz), Wiki Commons, Museum Aargau, Beat Heuberger, Swissair.